Geschichten

Heldinnen und Helden hinter den Kulissen

Denken Sie auch bei dem Wort «Humanitäre Hilfe» vor allem an Menschen, die den grössten Teil ihrer Zeit im Feld verbringen? Beispielsweise medizinisches Personal oder Pflegefachkräfte? Das ist zwar teilweise richtig, aber eben nicht ganz.

Schauen wir uns einmal Prozesse in der humanitären Hilfe an. Da kommt es zuallererst darauf an, Mitarbeitende zu finden, die mit grosser Verantwortung umgehen können. Neben denen, die tagtäglich im Feld unterwegs sind, benötigen wir aber auch Menschen fürs Büro oder im Lager.  Sie haben wenig direkten Kontakt zu den unterstützten Menschen. Wir brauchen Menschen, um sicherzustellen, dass Dienstleistungen erbracht werden, ebenso wie bei der Lösung technischer und finanzieller Fragen. Unsere Support-Teams in den Bereichen Personal, Logistik, IT, Finanzen und vielen mehr sind die Heldinnen und Helden hinter den Kulissen.

 

Wir haben unsere Teammitglieder gefragt, welchen Beitrag sie im Prozess der humanitären Hilfe leisten. Hier einige ihrer Antworten:

Nicole, Verantwortliche Finanzen und Personal bei Medair Madagaskar

«Was mich bei der Arbeit besonders motiviert: Durch unsere Unterstützung stärken wir die Widerstandskraft schutzbedürftiger Menschen, sogar in sehr abgelegenen Gebieten. Wir vermitteln durch unser Engagement eine Kultur der Diversität und Inklusion. Diese Werte gehen Hand in Hand mit der Menschenwürde und sind das, wofür ich mich bei Medair einsetze», erklärt Nicole, Leiterin Finanzen und Personal in Madagaskar.

 

 

Hasan, Mitarbeiter Personalwesen in Syrien, meint:

«Ich bin mit dem Team auf Feldbesuchen gewesen. Als Mitarbeiter der Personalabteilung habe ich sonst keinen direkten Kontakt zu den Menschen, die wir unterstützen. Unsere Arbeit findet eher im Hintergrund statt. Die Besuche vor Ort haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir beim Rekrutierungsprozess die richtigen Leute fürs Team auswählen. Das heisst, ich spiele eine produktive Rolle, wenn auch nicht direkt.»

 

 

Osama, unser Logistikmitarbeiter in Jordanien, zu seiner Motivation für die Arbeit:

Osama, Logistikmitarbeiter bei Medair Jordanien

«Was mich am meisten motiviert, ist die Tatsache, dass wir in Krisenzeiten humanitäre Hilfe für Menschen leisten. Was Medair für Menschen in Not tut, steht im Einklang mit unserer Kultur und Religion. Das macht mich stolz auf meine Arbeit.»

 

 

Ezibon, Mitarbeiter Finanzen bei Medair Südsudan:

Ezibon, Mitarbeiter Finanzen, Medair Südsudan

«Meine Rolle ist wichtig für unser Programm. Wenn wir pünktlich unseren finanziellen Verpflichtungen nachkommen, stärkt das das Vertrauen von Stakeholdern – bspw. Gebern, Lieferanten und Behörden – in Medair.»

 

 

Die Hilfe für Menschen in Not kann ganz unterschiedlich aussehen. Manche unterstützen bei der Koordination der Arbeit vor Ort Tausende von Menschen vom Schreibtisch aus. Ohne unsere Support-Teams wären unsere Mitarbeitenden nicht vor Ort und würden unsere Dienstleistungen die Menschen nicht erreichen. Support-Teams sind unverzichtbar für den reibungslosen Ablauf unserer Arbeit.

Ob unsere Mitarbeitenden bei der Rekrutierung mitwirken, Internetprobleme beheben, sich um die Finanzen kümmern, oder das Material und die Fahrzeuge für die Einsätze unserer Teams bereitstellen, die ihrerseits enorme Herausforderungen bewältigen müssen – sie alle tragen alle zum Gelingen unserer humanitären Arbeit bei. Wir danken jedem einzelnen Teammitglied für die Zeit und Energie im Dienst der Menschen.

Der Einsatz jedes Einzelnen ist wertvoll und hilft – davon sind wir überzeugt. Wollen auch Sie eine aktive Rolle spielen und anderen helfen? Mehr erfahren

 


Dieser Artikel wurde von Mitarbeitenden von Medair in den Einsatzgebieten und am internationalen Hauptsitz verfasst. Die vertretenen Ansichten sind ausschliesslich die von Medair und in keiner Weise auf offizielle Standpunkte anderer Hilfsorganisationen übertragbar.

Einige Namen wurden aus Sicherheitsgründen geändert.