IRAK

6.7 Millionen

Menschen benötigen dringend humanitäre Unterstützung

1.8 Millionen

Personen leben als Vertriebene innerhalb des Iraks

2014

Seit 2014 leistet Medair im Irak humanitäre Hilfe

241 899

Menschen wurden 2019 direkt unterstützt

194 115

Konsultationen in von Medair unterstützten Kliniken durchgeführt

14 481

Personen erhielten Artikel des täglichen Bedarfs

Warum Irak?

Infolge bewaffneter Konflikte und Massenvertreibungen im Nordirak erklärten die Vereinten Nationen 2014 einen Notstand der Stufe 3 – die höchste Stufe überhaupt. Als der Konflikt weitgehend vorüber war, kehrten die Menschen jedoch nicht so schnell wie erwartet nach Hause zurück; die angerichteten Schäden waren zu gross. Auch heute noch sind Häuser und Geschäfte schwerbeschädigt, in vielen Regionen fehlen grundlegende Dienstleistungen wie medizinische Versorgung, Strom und sauberes Trinkwasser. Auch wenn der Konflikt beendet ist, hält die Not der Betroffenen weiter an.

So können Sie sich engagieren

Nach langen Krisenjahren sehnen sich viele Binnenflüchtlinge danach, endlich nach Hause zurückkehren und ein neues Leben aufbauen zu können. Sie wünschen sich das selbe wie wir: Dass ihre Kinder medizinisch gut versorgt sind und in die Schule gehen können, eigene Einkommensmöglichkeiten und ein sicheres Zuhause. Dank der Unterstützung von Menschen wie Ihnen erhalten notleidende irakische Familien die Möglichkeit, diese Wünsche in die Tat umzusetzen.

NEUESTE GESCHICHTEN ZUM IRAK

WEITERE GESCHICHTEN ZUM IRAK

AKTIV WERDEN

für die Menschen im Irak

Sie können Leben retten.

Länder, in denen wir tätig sind

AFGHANISTAN

BANGLADESCH

DR KONGO

IRAK

JORDANIEN

LIBANON

MADAGASKAR

SOMALIA

SÜDSUDAN

SUDAN

SYRIEN

JEMEN