AFGHANISTAN

12 Millionen

Menschen aus Afghanistan vertrieben oder abgewandert (seit 2012)

1,6 Millionen

Kinder unter fünf Jahren akut unterernährt

1996

Seit 1996 leistet Medair in Afghanistan humanitäre Hilfe  

346 517

Menschen wurden 2018 direkt unterstützt

137 937

Personen wurden mit Informationen zu Gesundheit und Ernährung erreicht

35 216

Menschen erhielten Geldleistungen

Warum Afghanistan?

Afghanistan ist von einer der komplexesten humanitären Notlagen der Welt betroffen. Mehr als sechs Millionen Menschen sind derzeit auf externe Hilfe angewiesen. Schuld daran ist ein fatales Zusammenspiel mehrerer Faktoren wie anhaltende Dürren, die isolierte Lage, Naturkatastrophen und nicht zuletzt der prekären Sicherheitslage. Betroffene ergreifen in hoher Zahl die Flucht, was den humanitären Zugang zu ihnen erschwert: Familien haben oft nicht genug zu essen, Kleinkinder sind unterernährt, und es fehlt an Gesundheitsversorgung, Trinkwasser und sanitären Einrichtungen.

So können Sie sich engagieren

Möchten Sie gemeinsam mit uns Menschen in besonders abgelegenen Regionen Afghanistans mit lebensrettender Hilfe versorgen? Mit Ihrer Unterstützung können wir unterernährte Kinder behandeln, Familien mit Geldleistungen durch den Winter bringen und Frauen beim Anbau eigener Gemüsegärten unterstützen. Wir schulen Menschen im Bereich Gesundheit, Hygiene und Ernährung und schaffen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Es gibt so viele Wege, auf denen Ihre Spende für Notleidende in Afghanistan den entscheidenden Unterschied macht.

NEUESTE GESCHICHTEN ZU AFGHANISTAN

WEITERE
GESCHICHTEN ZU AFGHANISTAN

AKTIV WERDEN

für die Menschen in Afghanistan

Sie können Leben retten.

Länder, in denen wir tätig sind

AFGHANISTAN
BANGLADESCH
DR KONGO
IRAK
JORDANIEN
LIBANON
MADAGASKAR
SOMALIA
SÜDSUDAN
SYRIEN
JEMEN