Auf Regen warten? Das war gestern!

Im Nordosten von Madagaskar, einem Feuchtgebiet, liegt das kleine Dorf Ambodiampana. Seit 2001 hat sich das Leben hier sehr verändert.

Im Nordosten von Madagaskar, einem Feuchtgebiet, liegt das kleine Dorf Ambodiampana. Seit 2001 hat sich das Leben hier sehr verändert.

Vorher hatten die Menschen in Ambodiampana das verschmutzte Wasser aus dem Fluss getrunken. Um es zu holen und nachhause zu schleppen, waren sie täglich mehrere Kilometer gelaufen. Sie hatten keine Wahl gehabt. Wasserbedingte Krankheiten waren weit verbreitet.