Rohingya-Krise - Helfen Sie mit einer Spende.​

Zahlreiche Menschen leben an schwer erreichbaren Orten inmitten der zerklüfteten Berglandschaft. Durch Krisen und Katastrophen werden diese Dörfer noch schwerer zugänglich. 2015 wurde das Land von zwei massiven Erdbeben getroffen, die Gebäude und die lokale Infrastruktur verwüsteten. Hunderttausende Menschen waren davon betroffen, über 600 000 Häuser wurden beschädigt oder ganz zerstört. Der Wiederaufbau ist in vollem Gange, doch noch immer warten viele Menschen in abgeschnittenen Gebieten auf Unterstützung. Oft haben sie ihr ganzes Hab und Gut in den Trümmern verloren. Sie brauchen dringend Unterstützung beim Aufbau einer neuen Zukunft.

WIE WIR HELFEN

Nothilfe – Innerhalb von 48 Stunden nach dem Erdbeben war Medair in Nepal im Einsatz. In Zusammenarbeit mit unserer lokalen Partnerorganisation Mission East versorgten wir Familien mit wichtigen Haushaltsgütern zum Schutz vor der Witterung und vor Krankheiten. Auch gaben wir ihnen Werkzeug, um die Trümmer sicher zu beseitigen.

 Existenzsicherung – Nach den beiden Erdbeben bot Medair Überlebenden finanzielle Unterstützung. Bedürftige Menschen hatten die Gelegenheit, an Geld-für-Arbeit-Programmen teilzunehmen. Für ihre Mithilfe bei Abrissarbeiten und der Trümmerbeseitigung erhielten sie von Medair Geldleistungen.

Unterstützung beim Wiederaufbau. Medair unterstützt zerstörte Dorfgemeinschaften in der Gebirgsregion Ramechhap weiterhin beim Wiederaufbau. Wir koordinieren die Arbeiten, führen Schulungen durch und leisten logistische und technische Unterstützung. Wir helfen Familien dabei, die Trümmer zu beseitigen und ihre Häuser mithilfe katastrophensicherer Techniken wiederaufzubauen und robuster zu machen („build back better“). Da nur wenige Maurer sich in erdbebensicherem Bauen auskennen, schulen und zertifizieren wir lokale Fachkräfte. Auch bilden wir Einheimische im Bereich Katastrophenschutz aus und beraten sie. Mit dem erworbenen Wissen können sie sicherere, widerstandsfähige Häuser errichten.

AKTUELLE BERICHTE

OFFENE STELLEN IN NEPAL